Dienstag, 8. April 2008

Ohr auf die Handfläche gelegt

Ich höre meine Wanduhr ticken... Tick tack, tick tack, tick, tack.
Wenig später hat mein Ohr sich an ein leiseres Geräusch gewöhnt... Es pocht. Bumm ... , bumm , bumm. Mein Herz. Ich vergleiche den Rhythmus meines Herzens mit anderen Sinneseindrücken. Ich merke, dass meine Hand sich im gleichen Takt ein winziges Stückchen anhebt. Dieser Druck ist so stark, dass mein Kopf sich mithebt.
Das ist es nun... Mein Herz. Es schlägt munter vor sich her. Mal schneller, mal langsamer. Je nach dem, an was ich Denke oder tue, variiert die Frequenz. Doch bewust kann ich die Geschwindigkeit nicht beeinflussen. Das ist auch gut so... Sonst wäre ich jetzt bestimmt nicht mehr am Leben

Wie mein Herz so schlägt, mache ich mir Gedanken. Gedanken über das Leben... An was für einem dünnen Faden es doch hängt. Würde diese Pumpe nur für wenige Minuten aussetzten, befände ich mich auf einer Einbahnstraße in den Tod.
Aber das tut mein Herz nicht... Es schlägt munter weiter. Immer extrem zuverlässig. Ob ich schlafe, oder Hochleistungen vollbringe. Seit über 21 Jahren. Woher ich das weiß? - :)

Ja... In manchen dunklen Stunden hatte ich mir wirklich gweünscht, mein Herz würde nicht mehr schlagen. "dann wäre endlich alles vorbei" Hatte ich mir gesagt.

Ich bin froh, dass nicht schon alles vorbei ist. Das Leben ist wie der Kopf, der auf meiner Hand liegt... Auf und ab, auf und ab, auf und ab. Was wäre das Leben ohne Aufs und Abs? Was wäre das Meer ohne Wellen? - nur ein See! Wie sollte der schöne Sand zustandekommen? Wo bliebe das beruhigende rauschen des Wassers?
Was wäre eine Batterie ohne den Minuspol?

Was auch immer kommt. Man muss das beste daraus machen. Hinsetzen und Verzweifeln bringt nichts. Das Leben ist ein Kampf. Jeder hat die Kraft, aus diesem Kampf siegreich hervor zu gehen... Wenn er nur nie aufgibt.
Das Herz gibt auch nicht einfach auf. Nein - so lange es die möglichkeit hat, pumpt es Blut durch meinen Körper Mit all seiner Kraft. So lange mein Herz nicht aufgibt, will ich das auch nicht tun.